Nicht umsonst - sondern fürs Leben!

Sich freiwillig sozial engagieren? Und das scheinbar umsonst? Ein Freiwilliges Soziales Jahr oder der Bundesfreiwilligendienst sind auf keinen Fall umsonst. Ganz im Gegenteil. Sie bieten sehr viele Vorteile – ideell wie praktisch. Und Geld gibt's auch!

Das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) und auch der Bundesfreiwilligendienst sind ein Bildungsjahr für junge Menschen aller Nationalitäten.

Skater FSJ

 

Im FSJ/BFD geht es um facettenreiche Tätigkeiten im sozialen Bereich, die an 25 Seminartagen fachlich begleitet und vertieft werden.

Alle, die ihre Schulpflicht erfüllt und unter 27 sind, können sich für ein FSJ bewerben. Es dauert immer ein Jahr.

Der BFD bietet identische Einsatzmöglichkeiten, steht aber allen Altersgruppen offen. In Ausnahmefällen ist dort auch ein halbjähriger Einsatz oder eine Verlängerung auf 18 Monate möglich.

 

 

Das bringt ein Freiwilliges Soziales Jahr:

  • Gesellschaftlich hoch anerkanntes Engagement im sozialen Bereich
  • Eignung für einen angestrebten Beruf im sozialen Bereich erproben
  • Anerkennung als Praktikum für den berufsbezogenen Teil der Fachholschulreife
  • Fähigkeiten und Grenzen eigener Belastung kennenlernen
  • Kontaktfähigkeit, Organisationstalent  und soziale Kompetenz trainieren
  • Wartezeit vor Studium oder Ausbildung sinnvoll überbrücken und ggf. fürs Studium anerkannt bekommen
  • Die Leistungen werden derzeit mit 357 € Taschengeld im Monat vergütet. Außerdem gibt's denselben Urlaub wie bei den "richtigen" Jobs.
  • Es werden vereinzelt freie Unterkunft und Verpflegung bzw. Geldersatzleistungen in unterschiedlicher Höhe gestellt.
  • Sozialversicherungsbeiträge sowie Unfall- und Berufshaftpflichtversicherung werden übernommen

Interessiert? Das freut uns!

Es gibt zwei sichere Wege zu einem Freiwilligendienst bei der AWO:        

FSJ2

Ausrufezeichen Such Dir unter Kontakt eine Einrichtung aus - und kontaktiere per Anruf oder Mail die dort genannte Ansprechperson. So erfährst Du sofort, ob im Haus noch Freiwillige gesucht werden. Gern helfen wir Dir bei jeglichem Papierkram.

AusrufezeichenOder Du informierst Dich zuerst auf den Seiten unseres AWO Referates Freiwilligendienste über Hintergrundinfos zu den Freiwilligendiensten. Unsere Berater*innen kennen Deine Situation sehr gut und freuen sich auf alle Fragen. Im persönlichen Gespräch kannst Du schnell klären, welcher der beiden Freiwilligendienste FSJ oder BFD für Dich besser passt. Außerdem erfährst Du sofort, wann und wo bei der AWO der nächste Platz frei wird. Oder welche Einrichtungen - auch außerhalb der AWO - in Deiner Nähe noch Freiwillige suchen.

 

 AusbildungHerzen 3


Zusatzinformationen oder Bereichsnavigation

AWO Stellenangebote
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen